Neuer Geldautomat der Volksbank Rhein-Ruhr im Real-Supermarkt an der Weseler Straße in Mülheim-Speldorf

Mülheim an der Ruhr, 9. Mai 2018 – Wie bereits in der Presse berichtet wurde, haben unbekannte Täter am Montagmorgen den Geldautomaten der Volksbank Rhein-Ruhr am Haupteingang des Real-Supermarktes an der Weseler Straße gesprengt. Dadurch entstand laut der Genossenschaftsbank ein hoher Sachschaden.

Foto: Thomas Diederichs (Sprecher des Vorstands)

Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Bank hierzu: „Leider haben wir es in Mülheim nach nur kurzer Zeit mit einer weiteren Geldautomatensprengung zu tun. Glücklicherweise entstand erneut nur ein Sachschaden. Wir bedauern, dass unsere Mitglieder und Kunden in Speldorf vorübergehend mit Einschränkungen in der Bargeldversorgung zu rechnen haben.“

Die nächstgelegenen Geldautomaten der Bank an der Saarner Str. 461 in Speldorf und an der Viktoriastraße 20-22 in Mülheim-Mitte stehen als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung. Die Genossenschaftsbank wird schnellstmöglich einen neuen Geldautomaten am bisherigen Standort aufstellen und rechnet mit der Inbetriebnahme in wenigen Wochen.


Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter 0201 8290 entgegen.