Vorschlagsphase für den Wertepreis endet am 14. September.

Bereits 15 Vorschläge sind eingegangen.

Duisburg, 05. September 2016 –Die Volksbank Rhein-Ruhr hat in diesem Jahr einen Wertepreis ins Leben gerufen, um Menschen, die sich sozial besonders wertvoll und nachhaltig engagieren, für diesen hohen Aufwand zu belohnen. Vorschläge können auf der Homepage der Bank eingereicht werden. 

Bereits 15 Ehrenamtler wurden für das Voting vorgeschlagen und gehen in zwei Wochen ins Rennen um die Auszeichnung.

Jede natürliche Person, die sich ehrenamtlich engagiert, kann für den Wertepreis vorgeschlagen werden. Vorschläge für mögliche Preisträger können bis zum 14. September 2016 online auf der Homepage der Volksbank Rhein-Ruhr unter www.volksbank-rhein-ruhr.de/wertepreis eingereicht werden.

Im anschließenden Voting wird dann über die besten Vorschläge des Wertepreises 2016 vom 15. September bis zum 15. Oktober 2016 abgestimmt. Aus den fünf Kandidaten pro Region, also den insgesamt 20 Teilnehmern mit den meisten Stimmen, ermittelt eine Jury die Sieger des Wertepreises 2016.

Die zwölf Gewinner erhalten einen MyDays Wertguschein in Höhe von 100 €, um Energie für neue Aufgaben und Herausforderungen der ehrenamtlichen Tätigkeit zurück zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern verlost die Genossenschaftsbank außerdem zehn Sets mit einem kleinen Präsentkorb, gefüllt mit regionalen Spezialitäten.

Die Ehrung der zwölf Gewinner erfolgt im Rahmen der jährlichen Vertreterversammlung der Bank im Frühjahr 2017.