Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung spendet 3.000 Euro an die Kita Krummenweger Straße

Große Freude bei den Kindern der Kita

Ratingen, 15. Februar 2016 – Die Kinder der Kindertagesstätte Krummenweger Straße freuten sich heute besonders über den Besuch der Genossenschaftsbank, denn dank der Unterstützung in Höhe von 3.000 Euro kann ein neuer Sandtisch angeschafft werden. 

Darüber hinaus wird der Erwerb neuer Geräte für den Bewegungsraum ermöglicht und der lang ersehnte Anstrich des U3-Raumes kann erfolgen.

Dr. Ina Kayser ist glücklich, als neues Mitglied des Elternrates in Kürze die Ausstattung der Kindertagesstätte erweitern zu können: „Die Kinder freuen sich schon lange auf den neuen Sandtisch und werden ihn sicher schnell in ihren Tagesablauf integrieren.“ Spielerisch werden an dem erhöhten Sandkasten künstlerische und handwerkliche Fähigkeiten der Kinder gefördert.
Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr, übergab heute gemeinsam mit Heinz-Rainer Nöhles, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Bank, die Spende. Beide sind Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung und entscheiden einmal im Jahr in der Kuratoriumssitzung im Herbst über die zur Verfügung stehenden Spendengelder.

Seit der Gründung im Jahr 1997 werden durch die Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung jährlich rund 85.000 Euro gespendet. Die Stiftung engagiert sich in der Region Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und Ratingen-Lintorf für die Förderung von Handwerk, Handel, Gewerbe und Gemeinwesen.  

Kita Krummenweger Straße
Bild: Yvonne Rettig, Volksbank Rhein-Ruhr vl.(hinten) Claudia Weber, Leiterin der Kindertagesstätte mit Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr, Frau Kaé, Erzieherin und Frau Dr. Ina Kayser vom Elternrat mit allen Erzieherinnen, Erziehern und Kindern der Kita Krummenweger Straße