Volksbank Rhein-Ruhr unterstützt Gemeinde St. Hubertus in Duisburg-Rahm mit 5.000 Euro

Duisburg, 28. Januar 2016 – Die Orgel der St. Hubertus Kirche ist renovierungsbedürftig. Um auch weiterhin Orgelkonzerte zu ermöglichen, spendet die Genossenschaftsbank an die Gemeinde.

Die St. Hubertus Kirche in Duisburg-Rahm ist dank ihres Zwiebelturmes und des barocken Charmes weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Seit 60 Jahren begleitet die Orgel die Gottesdienste, doch auch vor ihr macht die Zeit nicht halt. Seit der letzten Renovierung vor 35 Jahren erlebte das Instrument eine starke Abnutzung, was nun eine Renovierung nötig macht.

Damit das Instrument neu erstrahlen und erklingen kann, unterstützt die Volksbank Rhein-Ruhr die Gemeinde und ihr Orgelprojekt mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro.
„Für uns als Genossenschaftsbank aus der Region ist es uns ein Anliegen, dass solch ein wichtiges Projekt für den Stadtteil Rahm gelingen kann, so Thomas
Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Bank. „Damit auch in Zukunft anspruchsvolle Orgelkonzerte in St. Hubertus stattfinden können, unterstützen wir die Gemeinde bei der Sanierung der Orgel.“ so Diederichs weiter.

Die Orgel bedarf einer umfänglichen Instandsetzung und zeitgemäßen Ergänzungen, um neben der gottesdienstlichen Eignung auch wieder ihre volle Konzertfähigkeit zu erhalten.
Bis die Finanzierung des Orgelumbaus gesichert ist, werden noch weitere Spenden benötigt. Daher sucht die Gemeinde noch Spender und Sponsoren für dieses Projekt.