Mitglieder haben gewählt.

227 neue Mitglieder-Vertreter bei der Volksbank Rhein-Ruhr

Duisburg, 23. Dezember 2016 –  die Vertreterwahl des regionalen Genossenschaftsinstitutes hat in der Zeit vom 14. bis 21. November 2016 in elf verschiedenen Geschäftsstellen stattgefunden. Die ausgelegte Wahlliste wurde mit insgesamt 393 Ja-Stimmen bei 8 Nein-Stimmen sowie keiner ungültigen Stimme und keiner Enthaltung angenommen. Die Feststellung des Wahlergebnisses erfolgte am 21. November 2016 durch den Vorsitzenden des Wahlausschusses.

Damit ist eine neue Vertreterversammlung rechtsgültig zustande gekommen.

Die Liste der gewählten Vertreter und Ersatzvertreter liegt in der Zeit vom 27. Dezember 2016 bis 13. Januar 2017 in allen Geschäftsstellen der Volksbank Rhein-Ruhr aus.
Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr erklärt „Mit dem Abschluss der Wahl, sind wieder viele herausragende Vertreter unterschiedlichster Branchen aufgestellt, um die Interessen aller 34.000 Mitglieder im Geschäftsgebiet unserer Bank zu vertreten. Nur so, kann die Bank gemeinsam mit der Region und für die Region entscheiden.“
Die Vertreterversammlung ist die unmittelbare Vertretung aller Genossenschaftsmitglieder und damit das höchste Gremium der Bank, das beispielsweise die Satzung ändern, die Genossenschaft auflösen oder mit einer anderen verschmelzen kann. Die Vertreter wählen den Aufsichtsrat, entlasten Vorstand und Aufsichtsrat und entscheiden nach der Feststellung des Jahresabschlusses über die Verwendung des Überschusses oder die Deckung des Fehlbetrages.