Krimi-Schreibwettbewerb der Volksbank Rhein-Ruhr und der Rheinhauser Bücherinsel

Unter dem Motto „Mord in Rheinhausen“ lädt die Volksbank Rhein-Ruhr an der Krefelder Straße gemeinsam mit der Rheinhauser Bücherinsel interessierte Bürger zum Krimi-Schreibwettbewerb ein.

Linda Broszeit von der Buchhandlung Bücherinsel und Wolfgang Meck von der Volksbank Rhein-Ruhr.

Am 03. Juli stellte Linda Broszeit,, Inhaberin der Bücherinsel gemeinsam mit Wolfgang Meck,, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Rhein-Ruhr in Rheinhausen, den Schreibwettbewerb vor. „Ziel des Projektes ist es, Rheinhausen als Stadtteil von Duisburg zu stärken und das kulturelle Leben zu bereichern.“ betont Linda Broszeit. „Wir freuen uns, ein solch innovatives Projekt zu unterstützen und sind gespannt, welche Texte eingereicht werden.“ meint Geschäftsstellenleiter Wolfgang Meck hierzu.

Teilnehmen kann jeder mit einem Krimi, der in Rheinhausen spielt. Es sind maximal drei Einreichungen möglich und Teilnahmeschluss ist der 30. April 2015. Nach Ablauf des Wettbewerbs ist ein Krimisammelband mit den besten Krimis geplant. Ab Mai 2015 wird eine Jury über die Auswahl für den Krimisammelband entscheiden.

 

Alle Teilnehmer erhalten als Dankeschön ein Buch aus dem Rowohlt Verlag. Weitere Details und die genauen Teilnahmebedingungen erhalten Sie hier:

Bücherinsel Linda Broszeit

Inh. Linda Broszeit e.K.

Friedrich-Alfred-Str. 93

47226 Duisburg

Tel.: 02065 31011 Fax: 02065 31007

E-Mail: service@buecherinsel.com

www.buecherinsel.com

oder bei der Volksbank Rhein-Ruhr

Wolfgang Meck

Krefelder Str. 21

47226 Duisburg

Tel.: 0203 4567-0

E-Mail: wolfgang.meck@volksbank-rhein-ruhr.de