Aussage von Lord Hill – ein reiner PR-Gag?

Volksbank Rhein-Ruhr äußert sich

Duisburg, 12. März 2015 – Volksbank Rhein-Ruhr finanziert den Mittelstand der Städte Duisburg, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr und Ratingen mit 904 Millionen Euro.

"Volksbank Rhein-Ruhr ist ein wichtiger Motor der regionalen Wirtschaft."

Mit aktuell über 904 Millionen Euro an Krediten fördert die Volksbank Rhein-Ruhr in ihrem Geschäftsgebiet den Mittelstand der Region. „Wir sind damit ein wichtiger Motor der regionalen Wirtschaft“, sagt Sprecher des Vorstandes, Thomas Diederichs: „Während die Europäische Union der Meinung ist, unser Mittelstand benötige unbedingt eine internationale Kapitalmarktfinanzierung, sagten wir bereits in unserer diesjährigen Bilanzpressekonferenz, dass die EU bei ihrem Plan, den Mittelstand über einen Ausbau der Kapitalmarktfinanzierung zu stärken, dabei zusätzlich die folgenden Mythen aufstellt.

‚Anleihen sind kostengünstiger als Bankkredite‘, ‚Mittelstandsanleihen sind auch für Privatanleger empfehlenswert‘ und ‚die Mittelstandsfinanzierung über den Kapitalmarkt funktioniert auch in den USA hervorragend‘…

Das alles sind Aussagen, die sich schnell widerlegen lassen. Ich betone an dieser Stelle nur eins: Unsere Erfahrungen seit 2010 haben gezeigt, dass Mittelstandsanleihen sowie Mittelstandsfinanzierung über den Kapitalmarkt zum einem oft von hohem Ausfall bedroht sind und zum anderen aufgrund von aufwändigen Strukturen nur für große Unternehmen geeignet sind. Europa und seine Wirtschaft brauchen mehr Kreditgenossenschaften!

Und damit mehr Selbstverantwortung und Hilfe zur Selbsthilfe.“ Diederichs staunt derzeit ohnehin über die Kommunikation von Finanzmarkt-Kommissar Jonathan Hill: Bislang hat Lord Hill behauptet, er wolle den internationalen Kapitalmarkt nach Deutschland holen, damit kleine und mittlere Unternehmen sich günstiger finanzieren könnten. 

Aber jetzt hat Hill zugegeben, was wir bereits laut vermutet hatten: Diese angeblich günstigeren Kredite waren nur ein PR-Gag. Er wollte vielmehr, dass seine Idee vom guten Image unseres heimischen Mittelstandes profitiert.