2.000 Euro für die Kindertageseinrichtung „Wühlmäuse“

Mülheim an der Ruhr, 16. November 2015 – Die Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung vergibt in diesem Jahr 87.500 Euro an gemeinnützige Organisationen in der Region – davon 2.000 Euro an die Städtische Tageseinrichtung „Wühlmäuse“ in Mülheim an der Ruhr.

von links: Herr Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr u. Kuratoriumsmitglied der Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung mit Melin; Frau Zelal Kisin, Leiterin der Kindertagesstätte mit Clara; Frau Marks mit Alma; Frau Demircan mit Jadon; Frau Bruns mit Isabell

Einmal im Jahr tagt das Kuratorium der Stiftung und entscheidet über die Spendenvergabe für unterschiedliche Projekte in Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Duisburg und Ratingen-Lintorf.

Am Montag, den 16. November wurde in der Tageseinrichtung „Wühlmäuse“ die Spende an die dortige Leitern, Frau Zelal Kisin überreicht.

Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr betont: „Vertrauen, Fairness, Menschlichkeit und Toleranz sind die Leitplanken, die unsere tägliche Arbeit bestimmen. Alle gemeinnützigen Organisationen, die eine Spendenanfrage stellen leben diese Werte in Ihrer täglichen Arbeit auf verschiedenste Art und Weise und dabei haben Sie unsere Unterstützung verdient.“

Neben den Spenden aus der Stiftung vergibt die Genossenschaftsbank jährlich weitere 92.000 Euro Spenden aus ihrem Förderprogramm (www.förderprogramm-rhein-ruhr.de) und aus weiteren Spendentöpfen. So kommen bis zu 500.000 Euro für die Region pro Jahr zusammen. Thomas Diederichs betont: „Als regionale Genossenschaftsbank ist es uns besonders wichtig, Projekte in der Region zu fördern und zu unterstützen, die von Menschen aus der Region initiiert und begleitet werden.“

Anfragen an die Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung richten Sie bitte schriftlich an folgende Adresse:

Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung
Frau  Yvonne Rettig
Düsseldorfer Str. 11-13
47051 Duisburg