1. Karnevalssitzung der Volksbank Rhein-Ruhr

Duisburg, 26. Januar 2015 – Die Volksbank Rhein-Ruhr feierte ihre 1. Karnevalssitzung im ausverkauften Steinhof mit hochkarätigem Programm. Seit langem hat der Karneval bei der Volksbank Rhein-Ruhr Tradition. Bisher in Form von Karnevalsempfängen in den eigenen Filialen. Doch in diesem Jahr hat sich die Genossenschaftsbank entschlossen, in größerem Rahmen zu feiern.

Die Stars Bernd Stelter, Klaus und Willi sowie die Räuber sorgten für beste Laune im Saal.

Daher fand am 21. Januar 2015 die 1. Karnevalssitzung der Volksbank Rhein-Ruhr im Steinhof in Duisburg-Huckingen statt. Zusammen mit über 300 Gästen wurde die Sitzung zu einer Karnevalsparty, die über fünf Stunden die Karnevalisten, Gäste und Mitglieder der Bank begeisterte und niemanden auf den Sitzen hielt.

Der Sprecher des Vorstandes, Thomas Diederichs eröffnete die Sitzung mit seiner Rede. Diese betonte die Wichtigkeit der Werte der Bank: Vertrauen, Fairness und Menschlichkeit und insbesondere in aktuellen Zeiten Toleranz. Man werde sich die freie Meinungsäußerung, gerade in der Karnevalssession, nicht nehmen lassen. Hierfür erntete er tosenden Applaus.

Dann übergab er die Veranstaltung an Moderator Michael Jansen, Präsident des Hauptausschusses Duisburger Karneval. Er führte stimmungsvoll durch das Programm, das mit Stars wie „Bernd Stelter“, der „Luftflotte“, „Klaus und Willi“ sowie mit dem Highlight „Räuber“ aufwarten konnte. Der Duisburger Stadtprinz Thomas I. mit seiner KG „Alle Mann an Bord“ war ebenfalls anwesend und begrüßte die Gäste. Die Stimmung im Saal war prächtig, alle Besucher bunt kostümiert und der Steinhof festlich geschmückt.


Aufgrund der positiven Resonanz wird die Karnevalssitzung zur festen Tradition. Die Volksbank Rhein-Ruhr fühlt sich nicht nur Duisburg, sondern ihrem gesamten Geschäftsgebiet verbunden, daher wird die Veranstaltung im kommenden Jahr nach Oberhausen weiterziehen.