Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)


Moderner Arbeitsplatz

Moderner Arbeitsplatz Volksbank Rhein-Ruhr

Natürlich sind alle Arbeitsplätze in unserer Bank nach aktuellen Gesundheitserkenntnissen eingerichtet und werden regelmäßig durch unsere Betriebsärztin geprüft. Hierzu zählen:

  • ein natürliches Lichtkonzept
  • mobile Raumteiler bzw. Elemente zum Schallschutz
  • Tageslicht und Frischluftzufuhr
  • Kühldecken
  • ergonomische Bürostühle
  • höhenverstellbare Schreibtische

VoBa-Fit

BGM VoBa

Das bankeigene Fitnessstudio VoBa-Fit bietet viele Möglichkeiten, sich selbst und den Körper gesund zu halten.

  • Fitnessstudio mit modernsten TechnoGym-Geräten und Freifläche
  • moderne Umkleideräume, Duschen und Spinde
  • 365 Tage im Jahr von 6:00 Uhr bis 24:00 Uhr nutzbar
  • für alle MitarbeiterInnen und Familienangehörigen
  • kostenlose Einführungstrainings durch qualifizierte Trainer

 

Aktuelles Kursangebot:

  • Montag: Yoga in der Mittagspause
  • Dienstag: Body-Weight-Training
  • Mittwoch: RückenFit
  • Freitag: Trainingsbegleitung durch unsere zertifizierten TrainerInnen

Betriebssportgruppen

Sport VoBa

Neben den täglichen Sportmöglichkeiten indoor im VoBa-Fit oder auch outdoor im Innenhafen Duisburg unterstützen bzw. organisieren wir die Teilnahme unserer MitarbeiterInnen an:

  • diversen Laufveranstaltungen (TargoBankRun, Innenhafenlauf, AOK Winterlaufserie, Viactiv Firmenlauf Oberhausen uvm.)
  • Fussballtunieren
  • Drachenbootrennen (Vorbereitungstraining und Innenhafenregatta)

Sportliches Wohlbefinden

Training Volksbank Rhein-Ruhr
  • Fahrradtresor: Damit das geliebte Zweirad vor Wind, Wetter und Langfingern geschützt ist, wurde am Hauptgebäude ein Fahrradtresor errichtet.
  • Fitnesstracker: Zur Überwachung der eigenen Aktivität bieten wir allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen - leihweise - einen Fitnesstracker zur Überprüfung der eigenen Bewegungs- und Schlafgewohnheiten an.
  • Pulsuhr: Um die eigene Belastung bei sportlicher Aktivität überblicken zu können, empfiehlt es sich, die Herzfrequenz zu überwachen. Auch hierauf sind wir vorbereitet!
  • Kicker-Raum: Der Teamgedanke wird bei uns groß geschrieben. Daher kann in einem eigenen Raum gekickert werden. Natürlich unterstützen wir den sportlichen Ehrgeiz unserer MitarbeiterInnen auch durch die Veranstaltung von Tunieren.

Obsttag

Obst im Büro

Wenn der kleine Hunger kommt, müssen es nicht immer Schokolade oder andere Snacks sein.

Obst ist gesund, hat Vitamine, ist jahrezeitenbedingt abwechslungsreich und schmeckt lecker.

Darum bieten wir unseren Mitarbeitern einmal die Woche kostenloses Obst im Mitarbeitercasino an.

 

 

Osmosewasser

Im normalen Leitungswasser können bis zu 30.000 unterschiedliche Stoffe gelöst sein. Die deutsche Trinkwasserverordnung schreibt allerdings vor, lediglich 32 dieser Stoffe zu prüfen.

Diese niedrigen Standards zeigen sich noch deutlicher bei der Betrachtung der Mineral- und Tafelwasserverordnung. Damit stellt man die ,,Sicherheit'' der Wässer fest, die im Supermarkt verkauft werden. Hier werden gerade einmal 10 Inhaltsstoffe geprüft und gemessen, ob die Grenzwerte eingehalten wurden. Somit finden sich im Leitungs- und Mineralwasser Rückstände von Schwermetallen, Pestiziden, Nitraten, Chlorverbindungen, Medikamenten, Hormonen, radioaktiven Substanzen, Keimen, Bakterien, Pilzsporen, Parasiten und Kalk.

All diese Stoffe/Rückstände sind im Osmosewasser nicht mehr enthalten, sodass es zur Verbesserung der Gesundheit beiträgt.

Im Mitarbeitercasion unserer Bankzentrale steht allen Mitarbeitern eine Osmosewasserstelle uneingeschränkt zur Verfügung.

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Für uns ist es selbstverständlich, unseren gesetzlichen Anforderungen zum Arbeitsschutz bzw. zur Arbeitssicherheit in vollem Umfang nachzukommen. In einigen Bereichen gehen wir sogar weit über das geforderte Maß hinaus:

  • Regelmäßige Begehungen der Arbeitsplätze durch Sicherheitsfachkraft und Betriebsärztin
  • Regelmäßige Ersthelferschulungen
  • Regelmäßige Augenuntersuchungen (G37)
  • Zuschüsse zu Bildschirmarbeitsplatzbrillen

Beratungsservice der Familiengenossenschaft Münsterland

Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht der Beratungsservice der Familiengenossenschaft der Regionen eG uneingeschränkt zur Verfügung. Der Service umfasst vertrauliche Beratung sowie ein umfangreiches Intranet zur Informationsbeschaffung:

  • Beratung zu Fragen rund um die Kinderbetreuung
  • Beratung und Information bei Pflege und Demenz
  • Beratung und Unterstützung bei gesundheitlichen Fragestellungen
  • Informationen über Angebote und Ansprechpartner in belastenden Lebenssituationen
  • Coaching von Führungskräften

 

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Unserer gesetzlichen Verpflichtung zum BEM (§ 84 Abs. 2 SGB IX) kommen wir ebenfalls gerne nach:

Wenn ein Mitarbeiter innerhalb von 12 Monaten länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt insgesamt an 30 Tagen ausfällt:

  • Die betroffenen Mitarbeiter werden schriftlich eingeladen.
  • Diese Einladung bedeutet, dass das Verfahren ausschließlich der freien Willensentscheidung des BEM-Berechtigten unterliegt
  • Dem Anschreiben wird ein Rückmeldebogen beigefügt, in dem angekreuzt werden kann, ob dieses Angebot angenommen wird oder nicht. Auch kann der BEM-Berechtigte entscheiden, welche Gesprächspartner er beim Erstgespräch und im anschließenden Verfahren dabei haben möchte.
  • Unser BEM-Team besteht aus je zwei Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern.

Psychische Notfall-Hotline bei HumanProtect

Wir bieten mit der Firma HumanProtect unseren Mitarbeitern:

  • Unbürokratische, schnelle und anonyme telefonische Beratung durch unterschiedlich ausgebildete Psychologen (z.B. bei akuten beruflichen oder privat bedingten Krisen).
  • Führungskräfte können sich im Umgang mit schwerwiegenden Ereignissen oder psychisch belasteten Mitarbeitern an die Psychologen von HumanProtect wenden.
  • Dienstleistungen rund um die psychische Gesundheit - von der Prävention über die Akutversorgung bis zur Therapie und Rehabilitation. Die Volksbank Rhein-Ruhr übernimmt die Kosten für die ersten fünf Therapiestunden
  • Unterstützung bei der Terminvereinbarung vor Ort (i.d.R. innerhalb von 6 Wochen) durch ein bundesweites Netzwerk zu niedergelassenen Psychologen

Selbstverständlich unterliegen alle Psychologen von HumanProtect der gesetzlichen Schweigepflicht.


Ausblick auf 2018

Das ,,Betriebliche Gesundheitsmanagement'' lebt von, mit und für Mitarbeiter.

In 2018 wollen wir unsere Angebote weiter ausbauen. Die nächsten Themen könnten sein:

  • Ernährung
  • Stressbewältigung
  • uvm.