Nach der Laufzeit des Festgeldes von 3 Monaten, wird der

Anlagebetrag automatisch auf die vorher angegebene

Verrechnungskontonummer gebucht. Die Zinsen3)aus dem

Festgeldkonto werden Ihrem Verrechnungskonto ebenso

gutgeschrieben4).

 

Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen als

Ansprechpartner für die Wiederanlage zur Verfügung.

 

3)Die erzielte Gesamtrendite aus dem Ertrag des Festgeldes und der Anlage in den Investmentfonds der Union Investment reicht ggf. nicht aus, um die Inflation sowie den Ausgabeaufschlag und die auf Ebene des Investmentfonds anfallenden Kosten auszugleichen.

4)Die Laufzeit des Festgeldes ist geringer als die empfohlene Anlagedauer der Geldanlage in Investmentfonds. Somit ergibt sich für die Summe aus dem Festgeld ein Wiederanlagerisiko.